Technische Kompetenzen vermitteln - nur wie?

Die Diskrepanz zwischen den immer wieder an verschiedenen Stellen geforderten technischen Kompetenzen und der realen Situation ist viel größer, als viele das glauben machen. Die meisten der spärlichen Bildungsangebote setzen zuviel Vorwissen voraus, gleichzeitig hört man von poltischen Entscheidungsträher*innen, die „KI“ könne einparken, also wäre sie ja wohl auch imstande, Sarkasmus zu erkennen. Irgendwo dazwischen dümpeln die sogenannten „digital Natives“ und allen gemeinsam ist eine völlige Überforderung. Nur: Was tun? Und sind wir – als technisch Kompetente – überhaupt diejenigen, die sich das Problem umhängen sollten?

Bis auf die Unterwäsche und weiter

Den eigenen Körper kennen und verstehen, ist nicht nur für Empfängnisverhütung oder gewollte Schwangerschaften notwendig, immerhin ist unser Körper unsere Schnittstelle zur Welt. Früher schrieb frau ihre Menstruationstage und entsprechende Informationen vielleicht in einen Kalender oder ein eigenes Büchlein. Heute verwenden viele sogenannte Zyklus-Apps. Dass wir dadurch aber all die Daten, die wir dort eintragen, an Datenkapitalismus-Konzerne, Versicherungen und staatliche Stellen hergeben, war nicht Teil des Deals – oder doch?

Digitale Gewalt gegen Frauen

Hatespeech, Stalkerware, Spycams, Bildmanipulationen, Doxxing und mehr. Die Bandbreite an Möglichkeiten, digitale Gewalt auszuüben, ist groß und die Hemmschwelle häufig niedrig. Anne Roth erzählt in ihrem Vortrag, was heute bereits im Einsatz ist und wie Politik, Polizei und Justiz darauf reagieren.